Individuelle Unterbringung

Yussuf
Spazieren gehen? Ja, gerne.
Damit kann man fast jedem Hund eine Freude machen.

– Jeder Hund hat sein „Zimmer“ mit Terrasse. Gerne nehmen wir auch zwei oder drei Hunde in einen Raum, wenn sie sich gut verstehen.

– Wir haben keine Rudelhaltung, sondern höchstens Kleinstgruppenhaltung, weil wir vermeiden wollen, dass nicht so starke Hunde von den anderen ins Abseits geschoben werden.

– Wir bieten statt dessen Spielgruppen mit Hunden, die zueinander passen.

– Hunde sind intensiven Menschenkontakt gewöhnt und so gehen wir mindestens zweimal am Tag mit dem Hund in den Auslauf. Genausso gerne gehen wir, wenn erlaubt, mit dem Hund spazieren, was sich anbietet, weil wir in einer Sackgasse ohne Strassenverkehr wohnen.

– Für zwei oder mehr Hunde aus einer Familie haben wir besonders große Familienräume.

– Unser eigener Garten grenzt direkt an den Hundeauslauf und zwischen den Hundezimmern und unserem Hausflur ist nur eine Tür. So hören wir alles, was bei den Hunden los ist und umgekehrt hören die Hunde uns.

– Sie können Ihrem Hund Alles mitgeben, von dem Sie meinen, dass er es gerne hat, sprich Decken, alte Socken, Spielzeug oder Ähnliches.

– Für Katzen haben wir zwei Räume mit einer Voliere davor. Kratzbäume, Liegeplätze, Toilette sowie Futternäpfe sind vor Ort.